Themenwelten für Investment

Einschätzungen zu Sets und Setempfehlungen
Antworten
Steininator
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Feb 2017, 08:04

Themenwelten für Investment

Beitrag von Steininator » Do 29. Jun 2017, 14:37

Hallo Community,

wie die meisten habe ich damit angefangen in Lego Star Wars zu investieren. So langsam möchte ich jedoch meinen Investment-Horizont etwas erweitern ;)

Ich dachte als zusätzliche Sparte an Creator, DC Comics Super Heroes, Ideas, Marvel Super Heroes oder Ninjago.

Wie ist denn eure Meinung dazu? Oder habt ihr schon mit der einen oder anderen Sparte Erfahrungen sammeln können? Welche würdet ihr empfehlen und welcher steht ihr eher kritisch gegenüber.

Schon mal Danke für die konstruktiven Antworten + viele Grüße

technikfan
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Nov 2015, 20:54

Re: Themenwelten für Investment

Beitrag von technikfan » Do 29. Jun 2017, 19:28

Ich persönlich halte von deinen angedachten Investment Gruppen nur von creator und Ideas etwas da ich ninjago z.b. für ausgesprochenen Dreck halte und bei DC saubere Lizenzkosten an Bord sind
Für mich sind Architecture, Creator, Ideas, Technic und mit Abstrichen City Sets relevant
Die Exclusiv Häuser Usw. sind toll, allerdings sind die Highflyer Zeiten vorbei

Legolas
Administrator
Beiträge: 65
Registriert: Do 16. Apr 2015, 21:07

Re: Themenwelten für Investment

Beitrag von Legolas » So 2. Jul 2017, 17:28

Pauschale Aussagen sind hier m.E. schwierig. Das kommt ein wenig auf die Strategie / Aufwand / Lagermöglichkeiten / Geldbeutel und Risikobereitschaft an. Generell habe ich bisher nicht ein einziges Set mit Verlust verkauft (von den Retouren Aufgrund FAG mal abgesehen).

Für den kleineren Geldbeutel empfiehlt sich die Architecture Reihe. Für höheres Risiko und kleinen Geldbeutel Ninjago und Elves. Bei beiden macht es nur Sinn, wenn man viele von den Sets holt, sonst lohnt sich der Aufwand nicht.
Für längeres Liegen sind UCS Sets und S@H Exclusives immer eine gute Wahl.

Von den "Markenprodukten" ist es schwierig. Lone Ranger Sets waren ein Flop, LotR und Hobbit Top, Marvel und DC sind eher im US Markt gut zu verkaufen, Star Wars Classic lief immer gut, Indy & Harry Potter haben nur wenige liefen aber im Nachgang gut, Spongebob auch....

Was ist denn deine Strategie / Bereitschaft für Aufwand / Lagermöglichkeit / Risikobereitschaft und Preisliche Vorstellung?

Steininator
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Feb 2017, 08:04

Re: Themenwelten für Investment

Beitrag von Steininator » Mo 3. Jul 2017, 10:16

Hallo Legolas,

erstmal danke für das Feedback.

Zu deinen Fragen:
Was ist denn deine Strategie -> prinzipiell würde ich die meisten Sets gerne 2-3 Jahre nach EOL wieder verkaufen wollen. Habe aber auch nichts dagegen, wenn ein paar long term Investments mit dabei sind. Die Mischung machts ;)

Bereitschaft für Aufwand -> Egal ob bei Einkauf oder Verkauf bewege ich mich ausschließlich im nationalen Raum. Bevor ich mir ein Set kaufe beobachte ich oft wochenlang die Preise auf verschiedenen Internetseiten und warte auf ein passendes Angebot.

Lagermöglichkeit -> Mein kompletter Dachboden dient als Lagermöglichkeit. Wenn es danach geht brauche ich mir in den nächsten Jahren keine Gedanken um mangelnden Platz machen. :D

Risikobereitschaft -> Da ich in letzter Zeit viel in die relativ sicheren Sets von Star Wars investiert habe, würde ich jetzt auch gerne in ein paar Sets mit höherem Risiko und eventuell größeren Gewinnchancen investieren.

Preisliche Vorstellung -> Hier bin ich zu jeder Schandtat bereit. Bei den Zinsen macht es momentan weinig Sinn sein Geld auf der Bank liegen zu lassen. Deswegen ist es für mich auch okay in ein paar teurere Sets zu investieren.

Hättest du hierfür ein paar Themenwelten oder Sets die passen könnten?

Danke + Viele Grüße

Antworten