Die neuen Ideas-Sets

Einschätzungen zu Sets und Setempfehlungen
Benutzeravatar
TheRareBrick
Beiträge: 92
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:09

Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von TheRareBrick » Di 1. Nov 2016, 16:06

Die alten Ideas-Sets 21304, 21302, 21303 und 21108 laufen aus und die neuen Sets 21307, 21306 und 21305 stehen in den Startlöchern bzw. sind bereits erschienen. Wie ist denn Eure Meinung zu den neuen Sets? Habt Ihr einen Favoriten? Vorlieben, Abneigungen, Empfehlungen aus Investitionssicht?
Mir persönlich gefallen die neuen Sets nicht so gut wie die letzten und ich habe auch aus Investitionssicht meine Zweifel. Vermutlich werde ich allenfalls etwas in das Beatles-Set investieren, aber auch davon bin ich (noch) nicht vollends überzeugt.
Ich freue mich aber schon sehr auf das "Old Fishing Store" und die "Apollo 11 Saturn V", die beide nächstes Jahr erscheinen werden.

technikfan
Beiträge: 105
Registriert: So 1. Nov 2015, 20:54

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von technikfan » Di 1. Nov 2016, 17:05

Beim Caterham scheiden sich die Geister, ich persönlich finde ihn gut, habe auch schon zwei geordert
Maze kann ich schlecht einschätzen, habe aber ebenso eines im Lager
Yellow Submarine habe ich vorhin eines geordert, hier sehe ich größeres Potenzial

miccy.b
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Okt 2015, 19:40

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von miccy.b » Di 1. Nov 2016, 18:08

Ich vermute mal stark, dass das Beatles Set das begehrteste sein wird. Auch aus Investorensicht, da die Beatles über alle Gesellschaftsschichten beliebt sind und das Set sicher auch Käufer finden wird, die sonst nichts mit Lego zu tun haben. Außerdem sieht es sehr ansprechend aus und hat die Beatles als Minifiguren. Gibts ja sonst nirgends.
Die Frage wird sein, wie viel Beatles Sets stellt Lego im Vergleich zum Maze oder dem Caterham her. Wenn sie davon die 10fache Menge auf den Markt werfen... :?:
Gibt es eigentlich irgendwo geleakte Verkaufs - oder Produktionszahlen von Legosets?

Benutzeravatar
TheRareBrick
Beiträge: 92
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:09

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von TheRareBrick » Di 1. Nov 2016, 19:59

Gibt es eigentlich irgendwo geleakte Verkaufs - oder Produktionszahlen von Legosets?
Eine spannende Frage, würde mich natürlich auch interessieren, aber mir sind zumindest keine Zahlen bekannt.

Ich denke auch, dass das Yellow Submarine-Set von den neuen Ideas-Kreationen noch das vielversprechendste ist.

Chris 75
Beiträge: 42
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:19

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von Chris 75 » Di 1. Nov 2016, 22:08

Ich finde die Ideen für die neuen Sets gut, denke auch dass das Beatles Set das gefragteste sein wird. Es wäre sehr Interessant wenn man irgendwo an Produktions oder Verkaufszahlen könnte, dies würde bei der Einschätzung sehr helfen :D :D Wird aber wahrscheinlich von nirgends zu haben sein.

gruss Chris

drgoldfinger
Beiträge: 240
Registriert: Do 22. Okt 2015, 22:11

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von drgoldfinger » Mi 2. Nov 2016, 07:05

Also ich fasse das mal zusammen: Caterham uninteressant da unbekannt, Maze ganz nettes Spielzeug ohne große Besonderheit, Submarine klassisches Set mit großer Zielgruppe (Männer 55+ mit Schallplattensammlung).

Produktionszahlen wird man wohl nicht bekommen. Wenn dann nur über Insider und das wäre ja schon fast "Insiderhandel" :D :D :D

Rockhound747
Beiträge: 183
Registriert: So 22. Nov 2015, 19:16

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von Rockhound747 » Mi 2. Nov 2016, 08:25

Das sehe ich genauso.
Aber was für Investoren jetzt doch viel wichtiger ist, wie schätzt Ihr die gerade auslaufende Sets ein?

Ich sehe den Ecto 1 da als absolut beste Investition, gefolgt von Walle.
Big Bang Theory habe ich keine gekauft, Nerds geben wohl keine hohen Preise dafür aus, und Dr. Who braucht kein Mensch...

Seht Ihr das ähnlich?

miccy.b
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Okt 2015, 19:40

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von miccy.b » Mi 2. Nov 2016, 11:42

Den Ecto 1 hatte ich auch favorisiert. Leider kam dann die zweite Version (warum heißt die eigentlich Ecto1 & 2?), was die Nachfrage der ersten Version deutlich senken dürfte.
Wall-e ist sicher am beliebtesten, wobei ich auch noch auf einen zweiten Teil des Films hoffe. TBBT ist für mich auf Platz 2. Und Doctor Who hab ich gar nicht, obwohl das auch ein Vorteil sein kann, Sets zu kaufen die sonst keiner einlagert.
Eine Glaskugel haben wir alle nicht, aber ich vergleiche im Zweifel bei Brickset die Zahlen: "own this set" zu "want it" und dann sehe ich mir an, was Sets mit ähnlichen Zahlen in der Vergangenheit für Renditen gebracht haben. Da siehst du z.B. dass der Ecto1 etwa doppelt so oft gekauft wurde wie Wall-e, bei etwa gleicher Begehrlichkeit.

Benutzeravatar
TheRareBrick
Beiträge: 92
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:09

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von TheRareBrick » Mi 2. Nov 2016, 11:59

Meine Favoriten sind ganz klar der Ecto 1 (leider viel zu früh und zu teuer gekauft) und Wall-E (da hatte ich ein besseres Händchen). TBBT halte ich aus Investitionssicht eher für uninteressant und finde das Set auch zu teuer. Bei Dr. Who rechne ich nicht mit sehr großem Gewinn, habe mir aber mal zwei Sets auf Lager genommen, da die sehr günstig zu haben waren. Wenn ich mir heute den Warenbestand auf lego.de ansehe, dann ist es leider so, dass von allen Sets, die jetzt auslaufen Dr. Who das einzige ist, das noch ohne Rückstand lieferbar ist, was für mich ein Indikator dafür ist, dass das Interesse an dem Set leider tatsächlich nicht besonders groß ist.
Aber wie miccy.b schon geschrieben hat, eine Glaskugel haben wir alle nicht und ich streue bei Investitionen lieber etwas breiter. Ich glaube allerdings auch, dass alle Ideas-Sets, die jetzt auslaufen, im Wert steigen werden. Die Frage ist also nur, ob man auf das beste Pferd gesetzt hat.

Benutzeravatar
TheRareBrick
Beiträge: 92
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:09

Re: Die neuen Ideas-Sets

Beitrag von TheRareBrick » Mi 2. Nov 2016, 16:15

warum heißt die eigentlich Ecto1 & 2?
Weil das Set neben dem Auto (Ecto 1) auch das Motorrad (Ecto 2) enthält.

Antworten