71012 Disney Minifiguren

Einschätzungen zu Sets und Setempfehlungen
Benutzeravatar
brickeven
Beiträge: 119
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 16:14

Re: 71012 Disney Minifiguren

Beitrag von brickeven » Mi 21. Dez 2016, 11:28

ticki_tacka hat geschrieben:Tut mir leid, ich werde hier keine Hinweise mehr auf in meinen Augen investitionswürde Sets geben. Das haben einige wenige hier als Grundlage für persönliche Angriffe genutzt, auch wenn sich meine Hinweise mittlerweile als korrekt herausstellen. Trotzdem muß ich mir das nicht wirklich antun.
Lieber ticki,
ich habe mir gerade mal die Mühe gemacht unseren ganzen Diskussionsverlauf durchzusehen. Gestartet sind wir mit den DFB-Minis und grundsätzlichem Blabla über Anlagestrategien. Der Moment kippte, als du mich persönlich angegriffen hast und Einschätzungen aus meinem Blog nutzen wolltest, um meine Aussagen zu untergraben. Das hat die Diskussion verändert und deine Ignoranz und Kurzsicht gegenüber alternativen Anlagehorizonten hat mich letztlich dazu ermutigt dir eine volle Breitseite zu verpassen. Sich jetzt hinzustellen und die beleidigte Leberwurst zu spielen, ist einfach schwach. Wer austeilt muss eben auch einstecken können und du warst nicht ganz unschuldig daran.

Um es nochmal ganz plump zu sagen:
Wenn man deinen Empfehlungen folgt, müsste man die meisten Sets kurz nach EOL flippen und die Gewinne einfahren. Damit verpasst du aber die long-term Goldies und bei naheu allen relevanten Sets ist die enorme Wertentwicklung erst einige Jahre nach EOL eingetreten. Diese Entwicklungen verpasst du mit short-term Anlagen komplett. Die Kunst liegt nicht darin nach EOL ein Arbitrage Geschäft zu nutzen sondern Jahre danach eine Palette 10185 im Keller zu haben, mit allen Risiken und Konsequenzen.

Beide Strategien haben ihre Berechtigung und jeder sollte sein Portfolio gemischt aufstellen. Trotzdem fällt es mir schwer zu akzeptieren, dass jemand der fast ausschließlich flippt und keine longterm Erfahrung hat, sich so dermaßen ignorant und uneinsichtig gibt. Du sprichst immer wieder von Fakten aber du hast letztlich keine, nicht mal ein Erfahrungsschatz aus dem du schöpfen kannst.

Deine Hinweise haben sich im Übrigen nicht alle als korrekt herausgestellt. Deine Set-Empfehlungen entwickelten sich in den letzten 6 Monaten mau und den Einbruch bei 71014 haben die meisten hier auch nie in Frage gestellt. Ob du recht haben wirst, wird sich erst in 1-2 Jahren zeigen.

Rockhound hat eben den Fehler gemacht, dass er weder geflippt hat noch long bei den Boxen geht. Ich hatte irgendwo geschrieben, dass es mid-term nicht (mehr) gibt bei Lego.

Komm also aus deiner selbst gewählten Opferrolle mal raus und nimm nicht gleich alles persönlich. Mit wem soll ich sonst streiten? :lol:

Antworten