1601 Leichen-Tram

Einschätzungen zu Sets und Setempfehlungen
Antworten
hrolfes
Beiträge: 4
Registriert: Do 26. Mai 2016, 02:54

1601 Leichen-Tram

Beitrag von hrolfes » Mo 6. Jun 2016, 13:44

Hallo Leute,

ich hab hierzu noch nix gefunden aber mich würde eure Einschätzung hierzu wissen.

"Im Bestattungsmuseum auf dem Wiener Zentralfriedhof gibt es neben Skelett-USB-Sticks und Totenkopfnudeln ab sofort ein neues Angebot: eine Lego-Leichentram zum Selberbauen. Das Original war während beider Weltkriege im Einsatz."

Also das Ding soll 100€ kosten. Habe mal interessehalber angefragt ob die nach Deutschland schicken würden. Tun sie. Allerdings aufgrund der Nachfrage 14 Tage Wartezeit.

Meine Frage nun: inwieweit lohnt es sich als Investitions Objekt? Ist es eher ein Sammlerstück?

Chris
Beiträge: 55
Registriert: So 18. Okt 2015, 20:52

Re: 1601 Leichen-Tram

Beitrag von Chris » Mo 6. Jun 2016, 14:09

Falls original Lego Verpackung dabei, könnte ich es mir gut vorstellen.
Hast du zufällig Bilder davon?

Heisenberg
Beiträge: 7
Registriert: Do 5. Nov 2015, 21:55

Re: 1601 Leichen-Tram

Beitrag von Heisenberg » Mo 6. Jun 2016, 14:18

Wenn ich mir die Bilder hier anschaue scheint das kein offizielles LEGO Set zu sein:
http://wien.orf.at/news/stories/2778068/

Des Weiteren ist unter der 1601 folgendes Set geführt:
http://brickset.com/sets/1601-1/Factory

Sven
Beiträge: 9
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:16

Re: 1601 Leichen-Tram

Beitrag von Sven » Mo 6. Jun 2016, 15:42

Halte das eher für ein Fake .....

ticki_tacka
Beiträge: 217
Registriert: Di 15. Dez 2015, 00:42

Re: 1601 Leichen-Tram

Beitrag von ticki_tacka » Mo 6. Jun 2016, 17:27

Es ist doch nicht so ungewöhnlich, daß Museen, Hotels oder andere Gewerbe/Institutionen eigene Lego-Kreationen auf den Markt bringen. Es gab mal ein Hilton aus Paris als Lego-Bausatz (http://minifigpriceguide.com/wordpress/ ... 00-pieces/) und es gibt sicherlich noch weitere Beispiele, auch wenn mir jetzt kein weiteres Set einfällt.

Auffällig ist jedoch, daß sowohl das Hilton als auch der Leichentransport hoffnungslos überteuert sind - für 300 Teile 100€ kassieren? Wow. Nichts für mich.

Antworten