Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Rockhound747
Beiträge: 183
Registriert: So 22. Nov 2015, 19:16

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von Rockhound747 » Sa 28. Jan 2017, 07:56

technikfan hat geschrieben:Du hast doch den Space Needle für je 37 Tacken gekauft
Auf das beziehe ich mich
Ich hatte zwei davon für die ich jeweils 18€ bezahlt habe

Wer, ich?
Ich hatte noch nie welche gehabt.
Mit Architecture hatte ich noch nie etwas am Hut.
Nur das UNO Hauptquartier hatte ich mal im Toys in Amerika für 45 $ gekauft (als es bei uns schon eol war!) , und sofort wieder für 80€ verkauft.

technikfan
Beiträge: 105
Registriert: So 1. Nov 2015, 20:54

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von technikfan » Mo 30. Jan 2017, 06:32

Ich meine Holstein Kiel
Bitte genau lesen

drgoldfinger
Beiträge: 240
Registriert: Do 22. Okt 2015, 22:11

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von drgoldfinger » Mo 30. Jan 2017, 08:29

Also ich bin inzwischen nicht mehr so überzeugt von kleinen Sets. Die prozentuale Rendite mag zwar teilweise enorm sein, jedoch steht der Aufwand für die Verkaufsabwicklung meiner Meinung nach in keinem Verhältnis. Der Aufwand ist (Nicht-EU-Verkäufe ausgenommen) bei jedem Set gleich.

Wenn ich vom absoluten Gewinn pro Kleinset meine Arbeitszeit für Rechnungserstellung, Kommissionierung und Versandvorbereitung abziehe bleibt da nicht viel übrig. Dementsprechend setze ich nur auf (kleine) Sets, bei der ich wirklich von einer überdurchschnittlichen Wertentwicklung ausgehe.

thebestbroker
Beiträge: 47
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 11:59

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von thebestbroker » Mo 30. Jan 2017, 09:28

Und überdurchschnittlich heißt? Mehr als 100%?

Ist natürlich richtig was du schreibst, auf der anderen Seite kann man mit weniger Geld in mehr Sets investieren und so auch breiter streuen, um das Risiko zu minimieren. Ich finde das Thema interessant und bleibe neugierig. :D

Rockhound747
Beiträge: 183
Registriert: So 22. Nov 2015, 19:16

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von Rockhound747 » Mo 30. Jan 2017, 09:32

drgoldfinger hat geschrieben:Also ich bin inzwischen nicht mehr so überzeugt von kleinen Sets. Die prozentuale Rendite mag zwar teilweise enorm sein, jedoch steht der Aufwand für die Verkaufsabwicklung meiner Meinung nach in keinem Verhältnis. Der Aufwand ist (Nicht-EU-Verkäufe ausgenommen) bei jedem Set gleich.

Wenn ich vom absoluten Gewinn pro Kleinset meine Arbeitszeit für Rechnungserstellung, Kommissionierung und Versandvorbereitung abziehe bleibt da nicht viel übrig. Dementsprechend setze ich nur auf (kleine) Sets, bei der ich wirklich von einer überdurchschnittlichen Wertentwicklung ausgehe.

Das hatte ich auch mal so gesehen, allerdings sind die Zeiten vorbei, in denen man an einem Set einen 3 stelligen Gewinn macht.

Selbst am UCS X Wing, UCS Tumbler etc. verdient man nach so langer Zeil nur 25%.
Auch der Sandcrawler und das Ewok Village, Pet Shop etc laufen kaum über der UVP aus.
Diese Sets liefen ewig, und dementsprechend haben wir doch alle noch Dutzende von diesen Sets...

Ich kaufe in Zukunft nur noch 0815 Sets (also keine Exklusiven), die kriegt man so gut wie immer umrichteten Moment für 50% unter UVP.
Dann kann man sogar unter UVP verkaufen, hat nicht viel Geld und nicht viel Platz eingesetzt.
Ganz zu schweigen von der kürzeren Einlagerungszeit.
Kartons die größer sind als der aktuelle Millennium Falcon kommen bei mir nicht mehr ins Haus!

Mr.Bjoern
Beiträge: 112
Registriert: So 18. Okt 2015, 14:57

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von Mr.Bjoern » Mo 30. Jan 2017, 11:08

da ist es doch wieder spannend wie jeder doch seine eigene unterschiedliche Strategie fährt.
und das ist auch gut so. Genau wie an der Börse ;-)

ich setze auch lieber auf Zeit als auf Masse

drgoldfinger
Beiträge: 240
Registriert: Do 22. Okt 2015, 22:11

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von drgoldfinger » Mo 30. Jan 2017, 11:30

Rockhound747 hat geschrieben:
drgoldfinger hat geschrieben:Also ich bin inzwischen nicht mehr so überzeugt von kleinen Sets. Die prozentuale Rendite mag zwar teilweise enorm sein, jedoch steht der Aufwand für die Verkaufsabwicklung meiner Meinung nach in keinem Verhältnis. Der Aufwand ist (Nicht-EU-Verkäufe ausgenommen) bei jedem Set gleich.

Wenn ich vom absoluten Gewinn pro Kleinset meine Arbeitszeit für Rechnungserstellung, Kommissionierung und Versandvorbereitung abziehe bleibt da nicht viel übrig. Dementsprechend setze ich nur auf (kleine) Sets, bei der ich wirklich von einer überdurchschnittlichen Wertentwicklung ausgehe.

Das hatte ich auch mal so gesehen, allerdings sind die Zeiten vorbei, in denen man an einem Set einen 3 stelligen Gewinn macht.

Selbst am UCS X Wing, UCS Tumbler etc. verdient man nach so langer Zeil nur 25%.
Auch der Sandcrawler und das Ewok Village, Pet Shop etc laufen kaum über der UVP aus.
Diese Sets liefen ewig, und dementsprechend haben wir doch alle noch Dutzende von diesen Sets...

Ich kaufe in Zukunft nur noch 0815 Sets (also keine Exklusiven), die kriegt man so gut wie immer umrichteten Moment für 50% unter UVP.
Dann kann man sogar unter UVP verkaufen, hat nicht viel Geld und nicht viel Platz eingesetzt.
Ganz zu schweigen von der kürzeren Einlagerungszeit.
Kartons die größer sind als der aktuelle Millennium Falcon kommen bei mir nicht mehr ins Haus!
Alles gut - wenn deine Strategie den gewünschten Erfolg bringt passt es doch! :-)
Ich muss dazu auch sagen, dass ich zeitlich im Moment etwas eingeschränkt bin und dementsprechend nicht mehrmals in der Woche eine Hand voll Pakete packen kann. Da passt meine Strategie momentan besser zum Leben.

Chris 75
Beiträge: 42
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:19

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von Chris 75 » Mi 1. Feb 2017, 20:39

Ich habe bis jetzt noch keine kleinen Sets gekauft, waren alles nur grössere. Die Idee mit dem Platz ist aber nachvollziehbar.

Gruss Chris

TecTwo
Beiträge: 14
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:38

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von TecTwo » Di 7. Mär 2017, 16:43

Hallo zusammen,

welche kleine Sets lohnen sich denn zurzeit zu kaufen?

Hatte das Glück ein paar Ecto 1 für den halben Preis zu bekommen bei Lego

Turok
Beiträge: 32
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 02:36

Re: Kleine Sets mit sparsamen Platz: Empfehlungen

Beitrag von Turok » Fr 17. Mär 2017, 10:28

Also ich bin Fan der Ideas Reihe, man hat immer Unique Sets wo eine Wiederveröffentlichung sehr gering ist. Yellow Suche Marine und Adventure Time werden denke ich noch bis mindestens nächstes Jahr laufen, von daher keinen Stress.

Evtl. Würde ich mir das Dr. Strange Set auf Lager legen, finde ich sehr cool gemacht und es gibt nicht viele Bezugsquellen. Leider habe ich bei dem Set auch noch keine großen Rabatte gesehen.

Wenn euch ein Set als Investment gefällt beginnt ihr schon früh damit es euch zu kaufen und auf Lager zu legen oder versucht ihr doch den kurz vor EOL Zeitpunkt abzuwarten?

Ich habe immer die Befürchtung wenn ich bei den meisten Online Händlern und im legoshop zu viele Sets bestelle riskiere ich noch einen Bann, aber vielleicht t bin ich auch einfach zu über vorsichtig :D.

Antworten